Weiterbildung Module LKW- u. Busfahrer

Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFGQ)

Wem die Fahrerlaubnis vor dem 10.09.2008 (BUS) bzw. vor dem 10.09.2009 (LKW) erteilt worden ist und diese zu gewerblichen Zwecken nutzt, unterlieget gemäß § 3 BKrFQG keiner Qualifikationspflicht. In diesen Fällen besteht nur eine Pflicht zur Weiterbildung gemäß § 5 BKrFQG im Umfang von insgesamt 35 Stunden.

Die erste Weiterbildung ist in zwischen dem 10.09.2008 und dem 10.09.2013 (BUS) bzw. zwischen dem 10.09.2009 und dem 10.09.2014 (LKW) abzuschließen.

Nach Abschluss der Weiterbildung, erhält der Teilnehmer eine Bescheinigung, welche er bei der Behörde für den Eintrag der Schlüsselnummer 95 vorlegen muss. Ab der Eintragung muss der Fahrer die Weiterbildung innerhalb von 5 Jahren wiederholen

Folgendes steht für die  o.g. Punkte:

  • Modulare Weiterbildung
  • als Wiedereinsteiger mit den dafür notwendigen Modulen

Termine

Online Anmeldung

Persönliche Daten


Kontaktdaten


Abweichende Rechnungsadresse


Aus-/Weiterbildung / Lehrgang / Seminar


Mitteilungen


Wichtige Hinweise


Weitere Lehrgänge

Ihr Kompetenzzentrum für den Straßenverkehr.

Mail info@vae-gmbh.de

Tel 03682 4777380
Fax 03682 4777389

Mobil 0171 3203785

Bürozeiten:
Montag – Donnerstag:
07.30 – 16.00 Uhr
Freitag:
07.30 – 12.00 Uhr

Termine außerhalb der Bürozeiten, auch am Samstag und Sonntag, nach Absprache möglich.